Italien mit Italianita.de - Verbindungen nach Italien Hinweis: Auf dieser Seite werden Cookies gesetzt.
Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie dem zu.

Bandiera
Bandiera
 


 Kulinarische Literatur und Kochbücher mit italienischen Rezepten - für Sie gelesen


[HOME] [IMPRESSUM]

Verwandte Themen: [LEBEN IN ITALIEN] [WEIN-BÜCHER] [RATGEBER, LIFESTYLE-BÜCHER] [REISEFÜHRER, RESTAURANTFÜHRER] [KULINARISCHES] [KAFFEE / CAFFÈ] [OLIVENÖL] [ITALIENISCHES ESSEN] [ITALIENISCHE REZEPTE]




Ein italienischer Sommer Rezepte & Geschichten - von Gabriele Kunkel

Was für ein Buch! Wer träumt nicht den Traum vom eigenen Häuschen in Italien, in der Sonne und am See oder Meer!?

Erfahren Sie, dass das weder billig noch einfach noch unbedingt erstrebenswert ist - und wie Sie diesen Traum dennoch daheim wahr werden lassen können! Ersparen Sie sich die Renovierung einer abgelegenen, baufälligen Hundehütte und stecken Sie das viele Geld lieber in Reisen und die Zutaten für leckerste italienische Gerichte, die erstaunlich einfach zuzubereiten sind. Und diese Zutaten sind mittlerweile auch daheim gut erhältlich. Mit Familie oder Freunden kann man so je nach Wunsch zusammen kochen, backen, schlemmen und feiern! Und seien wir ehrlich: auch in Italien scheint nicht immer die Sonne, nutzen wir doch die hiesigen Sonnentage!

Italien daheim - stressfrei und entspannt, aber genauso lecker! Von Antipasti bis zu den Dolci und Wein viele tolle Rezepte, Geschichten und Fotos, die Ihnen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen werden! Und wenn es Sie dann doch übermannt: so weit weg ist bella Italia nun auch nicht - nutzen Sie das Buch als Einstimmung! Vielleicht finden Sie ja doch Ihr ganz persönliches Paradies in Italien?

Gräfe und Unzer 2012  Mehr Infos bei Amazon.de

Toscana vegetariana - von Petra und Joachim Skibbe

Schon lange ist die Toskana als kulturelles Zentrum berühmt für Malerei, Bildhauerei, Architektur, Literatur, die malerische Landschaft und nicht zuletzt auch für ihre Küche. Kochbücher zu Italiens Küche gibt es viele, vegetarische Kochbücher mit regionalen Spezialitäten muss man dagegen suchen.

Wer sich original-lokale Gerichte wünscht und auf "Bistecca alla fiorentina" gut verzichten kann, findet hier die typische Küche des Volkes in über 115 leckeren vegetarischen Originalrezepten wieder. Den Zutaten wurde ein eigenes Kapitel mit ausführlicher Warenkunde gewidmet, der Kulturgeschichte der Toscana und dem Hintergrund ihrer Küche ebenso, alle Gerichte sind unter ihrem italienischen und deutschen Namen auffindbar. Dazu schafft eine kurze Einführung jeweils den lokalen Zusammenhang der Rezepte, das Fehlen von Hochglanzbildern erspart den Frust, dass man selbst es nie so toll angerichtet bekommt.

Die Toscana zum Nachhauseholen! Von Antipasti bis zu den Dolci viele leckere, auch gut zu Menüs kombinierbare Rezepte - nicht nur für Vegetarier geeignet!
pala-verlag 2010  Mehr Infos bei Amazon.de

Alles Poletto!

Hamburgs Sterneköchin Cornelia Poletto zeigt Ihnen, wie man aus hochwertigen Zutaten wunderbar leichte mediterrane Gerichte zaubert. In zehn Kapiteln zu je einem auch warenkundlich vorgestellten Grundprodukt (Artischocken, Bohnen, Endivien, Feigen, Huhn, Kabeljau, Lamm, Muscheln, Schokolade und Tomaten) zeigt sie, welche Vielfalt wohlschmeckendster Gerichte zum jeweiligen Thema möglich sind. Für jeden Geschmack und praktisch jede Gelegenheit finden Sie hier das passende Rezept, optisch wunderbar schön vorgestellt und die wichtigsten Arbeitstechniken am vielleicht auch einmal eher ungewohnten Objekt (wie zerlegt man eine Jakobsmuschel?) in Wort und Bild demonstriert. Auch die wichtigsten Grundrezepte für Fonds werden mitgeliefert.
Zu jedem Gericht gibt ihr Mann Remigio eine passende Weinempfehlung - verwöhnen Sie Ihre Gäste doch einmal wie in einem Sternerestaurant!
Gräfe und Unzer 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Alles über Olivenöl

Der Titel "Alles über Olivenöl" ist Programm: reichhaltige Infos über Anbau (auch außerhalb der Mittelmeerregion), Qualität, Verkostung, was ein ordentliches Olivenöl kosten muß und warum, sowie die gesundheitlichen Vorteile ergänzen sich mit weiterer Warenkunde, Reportagen und Interviews zu einem hochinteressanten Bookzine, das in keinem Haushalt fehlen sollte. Denn weiterhin ist es ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Qualität und weniger laissez-faire bei der Kennzeichnung insbesondere der billigeren Produkte.

Ein umfangreicher Test mit 120 Olivenölen aus aller Welt sowie Einkaufstips mit Adressenteil helfen, hochwertige Öle zu erstehen. 50 mediterrane Rezepte helfen danach dabei, die Vorräte gleich ihrer natürlichen Bestimmung zuzuführen...
Feinschmecker Bookzine April 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Antipasti - die 200 besten Rezepte aus allen Regionen Italiens - von Lorenza de' Medici

Dieses nostalgisch illustrierte Buch bietet viel mehr als nur eine einfache Rezeptesammlung: nach einer Geschichte der Antipasti-Kultur mit historischen Abbildungen, einem Überblick über die klassischen Antipasti und einer Warenkunde werden die praxisnahen Rezepte vorgestellt. Die Untergliederung in Fingerfood, "mit der Gabel zu essende" Antipasti, warme und kalte Vorspeisen, sowie eingelegte Gemüse erleichtert die Auswahl erheblich. Dennoch soll das Buch auch als Aufforderung verstanden werden, eigene Phantasie walten zu lassen. Die Basisrezepte und das Register mit deutschen und italienischen Namen, sonst oft schmerzlich vermißt, sind hier besonders nützlich.
Viele Tips zu Einkauf, Zubereitung, Kombination und Präsentation zeigen immer wieder: dieses Buch ist aus der langjährigen Praxis der renommierten Autorin entstanden.
Angesichts der gebotenen Vielfalt benötigt es bei der nächsten Einladung eigentlich gar kein Hauptgericht mehr, durch raffinierte Kombinationen werden Sie alle Geschmacksrichtungen bedienen können!
Christian Verlag 2004  Mehr Infos bei Amazon.de

Antipasti und Tapas - über 100 Vorspeisen aus Italien, Spanien und dem Orient

Mit diesem wertvollen, reich illustrierten und dennoch günstigen Ratgeber stellt sich nie mehr die Frage: "Was bereite ich bloß vor?!" Schon beim Überlegen läuft einem das Wasser im Munde zusammen: in dieser Vielzahl von leckeren Rezepten finden Sie für jede Gelegenheit passende Vorspeisen, ob mit Fleisch, ob mit Fisch oder Meeresfrüchten, oder vegetarisch.
Und wer sagt, daß man den Begriff "Vorspeise" wörtlich nehmen muß? Mit fantasievoll zusammengestellten Kombinationen oder den integrierten Büffetvorschlägen versorgen Sie locker ganze Partys.
Blitzrezepte helfen Ihnen auch bei überraschenden Besuchen, Ihre Gäste zu verwöhnen. Oder wenn Sie einmal nicht lange in der Küche stehen, aber dennoch Pluspunkte sammeln möchten.
Wenn Sie noch mehr wissen wollen: eine kompakte Waren-/Zutatenkunde sowie eine Liste passender flüssiger Begleiter runden das Werk ab.
Gräfe und Unzer 2004  Mehr Infos bei Amazon.de

Aus Italiens Küchen - von Marianne Kaltenbach und Virginia Cerabolini

"Aus Italiens Küchen" ist wörtlich zu nehmen. Hier finden Sie keine Theorie sondern die ganze Vielfalt Italiens in Form praktischer Erfahrung, kondensiert auf 320 Seiten. Regionale Originalrezepte und natürliche, unverfälschte Zutaten garantieren den Erfolg. Also probieren Sie es aus: die leicht nachvollziehbaren, oftmals auch mit Alternativen und persönlichen Tipps versehenen Rezepte werden auch an Ihrer "Tavola" Hochgenuß bereiten und die dafür gebührende Bewunderung hervorrufen!
Wenn Sie noch mehr wissen wollen: eine kleine Warenkunde, eine Liste italienischer Begriffe/Namen und ein Kapitel über die italienischen Weine runden das Werk ab.
Gräfe und Unzer 2003  Mehr Infos bei Amazon.de

Die alten Römer bitten zu Tisch von Helmut Schareika

Erstaunlich, wie genußorientiert, raffiniert und fein die Küche (zumindest der höheren Kreise) schon vor 2000 Jahren gewesen ist! Nun gut, nicht alle Rezepte der damaligen Zeit würden wir aus verschiedensten Gründen heute noch goutieren, aber das Motto "Kennenlernen durch den Magen" hat etwas für sich. Mit diesem reich bebilderten Werk können Sie das genussvoll tun, sogar Rezepte nachkochen, und dabei vieles über das Leben der Römer erfahren, was uns die Lateinlehrer vorenthalten haben.

Von gefüllten Haselmäusen, Pfauen- und Nachtigallenzungen sowie Garum, der Würzsoße aus fermentierten Fischen, werde ich allerdings die Finger lassen. Hase im eigenen Saft, Crepes mit Honigpfeffer, numidisches Huhn und Zahnbrasse mit Sauce sind dagegen bereits vorgemerkt und Käse mit Kräutern zu frischem Brot ist generell nicht zu verachten! Vielleicht mache ich auch einmal Weißwein aus einem nicht so tollen Rotwein und, nein, nein, lesen Sie lieber selbst!

Leider fehlt ein Stichwortverzeichnis, vielleicht kann das in einer Folgeauflage "nachgerüstet" werden. Trotzdem - ein wunderbares, interessantes Buch!
Theiss 2007.  Mehr Infos bei Amazon.de

Die klassische italienische Küche - von Marcella Hazan

Die Autorin dieses Buches gilt als Expertin für die klassische italienische Küche. Mit diesem außergewöhnlichen Buch legt sie ein Standardwerk der italienischen Küche vor, das über 450 traditionelle Rezepte für die perfekte Zubereitung der landestypischen Spezialitäten enthält. Ein umfassendes Handbuch für Hobbyköche und Profis, mit vielen Anweisungen und Ratschlägen für Produkte, Techniken und Zubereitungsarten.
Alle klassisch-typischen Rezepte sind enthalten, allerdings wird nicht jeder mit der Präsentation zurechtkommen: nüchtern, nur Text, keine Bilder, Grundrezepte für Teig etc. einmal vorneweg. Also die Rezepte nach Art eines klassischen, alten Kochbuches, eher für Fortgeschrittene präsentiert. Wenn man es mag und man das System begriffen hat: unersetzbar. Wenn Sie aber Rezepte mit dem Auge aussuchen, werden Sie mit diesem Kochbuch nicht glücklich werden.
Heyne 2003  Mehr Infos bei Amazon.de

Kochkurs für Genießer - Cucina Italiana

Von diesem Buch muss ich leider abraten. Kaufen Sie es nicht (oder zumindest nur, wenn Sie gerade einen Urlaub beginnen): Sie werden in der nächsten Zeit die Küche nämlich nur noch zum Einkaufen verlassen und wer soll das alles essen?!

Beginnen wir mit dem Kochkurs, quasi mit der Pflicht: die grundlegenden Techniken und Prinzipien der italienischen Küche werden vom Profi in Wort und Bild Schritt für Schritt vorgeführt. Hier haben Sie das Vergnügen, Spitzenköchen über die Schulter zu schauen - Lerneffekt garantiert!

Danach die Kür: viele klassische und neue Rezepte zu den typischen italienischen Gängen von den Antipasti bis zum Dessert, zu allen Gelegenheiten und allen Geschmacksrichtungen. Das Ganze wie immer Teubner-lecker fotografiert. Nun haben Sie die Qual der Wahl! Was soll es morgen geben?
Teubner 2007  Mehr Infos bei Amazon.de

Die Küche Venedigs und des Veneto von Gregor Schaefer

Die Küche Venedigs und des Veneto lebt im Spannungsbogen zwischen "mare e monti", also Bergen und Meer. Viele der Leckereien, die Sie dort kennengelernt haben, können Sie jetzt ganz einfach nachkochen. Klassische italienische Kochbücher setzen üblicherweise andere Schwerpunkte, aber dieses Kochbuch zeigt Ihnen typische Rezepte aus der Region, mit denen Sie sogar ganze Menüs von den Antipasti bis zum Dessert stilvoll zusammenstellen können. Egal ob Sie Fisch oder Fleisch oder "ganz ohne" bevorzugen, Sie werden immer Gerichte finden, die Ihrem und dem Gaumen Ihrer Gäste munden werden.
Als Gag am Rande: mit dem Buch erhalten Sie einen originalen Polentaschieber, mit dem Sie beim Servieren Urlaubsstimmung erzeugen können.
Und wenn Sie dem Charme der vielen venezianischen Ansichten in diesem Buch erliegen, mieten Sie mal ein Domizil mit Küche und nehmen Sie dieses Kochbuch mit: Zutaten direkt vor Ort kaufen macht noch einmal so viel Spaß!
Verlag W. Hölker  Mehr Infos bei Amazon.de

Die echte italienische Küche von Reinhardt Hess und Sabine Sälzer

Gegliedert nach den kulinarischen Regionen, von Südtirol bis Sizilien, werden die 230 leckersten typischen Gerichte Italiens vorgestellt, natürlich in Wort und opulentem Bild. Da, wo es einmal komplizierter wird, auch mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Spezialitäten also nachkochbar für jedermann.

Die lokale Einordnung erleichtern die jeweiligen Rubriken "Das Land und seine Produkte", "Menschen, Feste, Sehenswertes" und natürlich "Weine". Leicht können Sie so daheim ein typisch florentinisches Fest geben oder Ihre Lieben mit einem Sardischen Sonntag, von den Antipasti bis zum Dolce überraschen. Oder reisen Sie von Gang zu Gang durchs schöne Italien - immer ein Genuss! Ausführliche Register helfen bei der Suche nach Bestimmtem, eigene Kapitel sind wichtigen Produkten wie Käse aus der Poebene, italienischer Kaffeekultur und Tomaten (und was man daraus machen kann) gewidmet.

Bereits für die Augen ein Genuss - endlich wurde dieser bereits mehrfach prämierte Klassiker neu aufgelegt!
Gräfe und Unzer 2007  Mehr Infos bei Amazon.de

Die neue echte italienische Küche

Traumhaft lecker vorgestellte, traumhaft leckere Gerichte in 220 neuen, auch einmal überraschenden Gerichten. Bereits die erste Auflage war eine fantastische Reise durch Italiens Küchen, diese Neuauflage schafft es, den hohen Standard weiter anzuheben! Neben den eigentlichen Gerichten kommen auch Reportagen über die italienischen Regionen, über Land und Leute und die regional-typischen authentischen Zutaten und Spezialitäten zu Wort. Viele Klassiker der italienischen Küche wurden behutsam verfeinert, so daß sie nach wie vor aktuell bleiben, ohne dabei ihre für die italienische Küche so prägende schlichte Qualität zu verlieren.
Das Buch ist ein Genuß für Augen und Gaumen, beim Lesen läuft das Wasser im Munde zusammen und man riecht schon förmlich, wie es sein wird, wenn man aus der Küche zurückkehrt - wenn man nicht vorher den direkten Weg nach Italien genommen hat!
Gräfe und Unzer 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Divertimento in Cucina von Emanuela Notarbartolo di Sciara

Vergnügen in der Küche für Klein und Groß! Viele auch für Anfänger und "Nachwuchsköche" geeignete traditionelle Rezepte aus der italienischen Küche erleichtern den Einstieg.

Die meisten Rezepte können bereits Grundschulkindern unter Anleitung die Freude am Selberkochen vermitteln - und das immerhin mit Gerichten, wie sie auch in Adelshäusern bereitet wurden und werden. Und um die Freude am Kochen geht es doch! Kochen als Erlebnis für die Sinne wird noch verstärkt durch passende italienische Musik: auf den drei CDs ist für jeden Geschmack etwas dabei, von "Marina" über "La donna è mobile" bis zu den "Vier Jahreszeiten" von Vivaldi. Kleine Geschichten und Andekdoten aus dem Hause der Principessa sowie die schönen Illustrationen sind auch außerhalb der Küche ein Genuss!

Also genießen Sie - zusammen mit Ihren Kindern - das Erlebnis der (oft erstaunlich einfachen) echten italienischen Adelsküche - oder lassen Sie sich von den größeren einfach bekochen! Der Spaß und der Stolz auf den Erfolg sind eigentlich garantiert!

Edel Germany GmbH ear books 2011  Mehr Infos bei Amazon.de

Kaffee und Espresso - von Alessandra Redies

Kaffee und viel mehr! Das wäre eine angemessene Kurzkurz-Zusammenfassung dieses Buches. Kaffee klassisch, international und trendy - das wäre etwas ausführlicher, würde aber immer noch verschweigen, was sich alles an Kaffee-haltigen Getränken und den dazu passenden kleinen Gerichten (nicht immer nur süß!) zwischen den Umschlagsseiten verbirgt. Vom "Mounty-Kaffee" mit Ahornsirup über den Atlantik zum "Irish Coffee" und entlang des Mittelmeers (nicht nur die klassischen italienischen Darreichungsformen) geht es durchs Wiener Kaffeehaus direkt in die Exotik. Erstaunlich auch die mit Kaffee bereiteten Eissorten und Süßspeisen! Mit diesem Buch kann man eigentlich die eigene Kaffee-Bar eröffnen - und das alles zum kleinen Preis!
Gräfe und Unzer 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Faszination Espressomaschine von Dimitrios Tsantidis

Das ultimative Espressomaschinen-Buch - ich glaube mehr Info geht nicht! Alles über Espresso und Espressomaschinen von der Erfindung bis heute, dazu faszinierende museale Maschinen und neueste Technik in extrem opulenten Bildern.

Sie erfahren alles Wissenswerte über die verschiedenen Maschinentypen, über Kaffee an sich und die besten Methoden, daraus den braunen "Treibstoff Italiens" zu machen. Siebträgermaschine oder nicht, welchen Kaffee nehmen, wie sollte er für welche Maschine gemahlen werden, wie mache ich den besten Milchschaum, wie muss ich die Maschine reinigen und pflegen, welches Wasser ist das beste und wieviel Druck sollte die Pumpe erzeugen, was muss ein Barista können und, und, und. Alles im Detail vorgestellt und natürlich super illustriert, ideal zum Selber(nach)machen.

Und wenn Sie schon immer wissen wollten wie der Barista zum Schluss ein Herz in den Cappuccino-Schaum zaubert (oder eine Rose oder ein Blatt oder...): hier lernen Sie sogar das.

Mögen Sie Espresso oder Cappuccino? Dann brauchen Sie dieses faszinierende Buch - und verwöhnen dann mit Caffè wie in Italien!
Franzis 2008  Mehr Infos beim Franzis-Verlag

Genial Italienisch - von Jamie Oliver

Jamie Oliver ist zurück von seiner kulinarischen Entdeckungsreise durch Italien. Von der Toskana bis Sizilien ist er durchs Land gefahren und hat den Menschen in die Töpfe geguckt. Sein sechstes Kochbuch erzählt vom täglichen guten Essen und von den Menschen, die etwas davon verstehen. Mit Jamie unterwegs in Italien: persönliche Geschichten, stimmungsvolle Bilder und über 120 traditionelle Rezepte aus allen Regionen. Von selbstgemachter Pasta über perfektes Risotto bis zum Zitronen-Sorbet: authentisch - köstlich - genial.
Dorling Kindersley 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Genießer unterwegs - Toskana - von Lori de Mori

 
Christian Verlag 2002  Mehr Infos bei Amazon.de

Grillvergnügen - von Reinhardt Hess

Endlich wird es wieder wärmer, alles drängt nach draußen. Sie wollen auch draußen essen? Grillen Sie doch mal wieder! Vom Klassiker bis zum Ausgefallenen: in diesem sehr animierend bebilderten Buch bekommen sie über 100 neue Rezepte serviert. Gerade die Küche aus südlichen Gefilden liefert viele neue Ideen zu Fleisch, Fisch und Gemüse.
Köstliches Grillgut ist aber nur der halbe Genuß: zahlreiche leckere Salate, Dips und Soßen sowie selbstgemachtes Brot sind genauso wichtig, ja manchem sogar wichtiger als das "Hauptgericht". Daher bekommen Sie auch auf diesem Gebiet eine Fülle neuer Anregungen. Übrigens kommen mit diesem Buch auch Vegetarier beim Grillen nicht zu kurz - im Gegenteil: auf den Geschmack!
Damit auch größere Runden problemlos gelingen, hilft Ihnen eine "Mengenlehre" bei der Planung. Zahlreiche Tips zu Einkauf, Grill und Grillen runden das Werk ab, das in keiner Küche fehlen sollte.
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Das große Buch vom Fisch

Dieses opulent ausgestattete Werk setzt neue Maßstäbe. Es deckt praktisch alle Fragen rund um Fisch ab, die man im Umfeld der Küche haben könnte.

Nach einem Studium der Warenkunde, in der sich auch ausgesprechene Exoten wiederfinden (schade, dass das Buch nicht wirklich flugzeugtauglich ist!), muß man förmlich den nächsten Fischladen stürmen. Das ist auch kein Problem, denn in der reich bebilderten Küchenpraxis wird Schritt für Schritt vorgeführt, wie man Fisch küchenfertig macht, der nicht bereits paniert in kleinen Klötzchen aus dem Tiefkühlregal "gefischt", sondern als ganzer Fisch erworben wurde. Dabei werden alle Varianten berücksichtigt, die die Natur vorgesehen hat und für die unterschiedlichen Zubereitungen erforderlich sind. Wieviele Methoden kennen Sie, einen Aal zu häuten? Eben!

Ein ausführlicher Rezeptteil fehlt natürlich auch nicht, auch hier dürfen Sie davon ausgehen, dass alle Sinne befriedigt werden! Kleine Geschichten rund um den Fisch runden das Ganze ab und ein Glossar sowie ein ausführliches Register garantieren, dass Sie das Gesuchte auch finden.

Der Verlag geht davon aus, dass das Buch intensiv genutzt wird, immerhin sind gleich drei Lesezeichen eingebaut. Das ist auch meine Meinung. Optimal auch, wenn Sie sich mal auf neue Gebiete vorwagen wollen und "handwerkliche" Bedenken haben. Nicht ganz billig - aber jeden Cent wert!
Teubner 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Das große Buch der Meeresfrüchte

Dieses Buch ist ebenso opulent ausgestattet, wie sein Pendant "Das große Buch vom Fisch". Eigentlich kann man sich eine eigene Vorstellung sparen, denn es gilt das oben geschriebene, sozusagen in rot.

Die Vielfalt an eßbarem Getier ist hier noch größer, entsprechend ist die Warenkunde aufbereitet. Ganz eng sollte man den Titel auch nicht auslegen, denn Süßwasserbewohner sind natürlich ebenfalls eßbar und im Buch enthalten. Erstaunlich, dass sich die unterschiedlichen Methoden der Vorbereitung so anschaulich illustriert darstellen lassen.

Es bleiben keine Fragen offen, ob Sie nun exotische Krabben oder heimische Muscheln zubereiten möchten. Oder gewinnen Sie als Nebenprodukt beim Zubereiten der Calamari einmal Tinte zum Spaghetti-Färben!

Der Rezeptteil berücksichtigt alle denkbaren Geschmacksrichtungen, die Sie von Garnele über Hummer und Muscheln zu Seeigel und Tintenfisch bevorzugen könnten. Auch bei diesem Buch gilt: optimal auch, wenn Sie sich mal an etwas Neues wagen wollen, aber "handwerklich" dabei noch im Zweifel sind. Nicht ganz billig, aber jeden Cent wert!
Teubner 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Das große Buch vom Fleisch

Dieses nächste Standardwerk aus der opulenten Reihe legt die Latte erneut höher: es deckt wirklich alle Fragen rund um Fleisch ab, die man im Vor- und Umfeld der Küche haben könnte.

Nach dem Konsum der ausführlichen Warenkunde sollten sogar hartgesottene Vegetarier bekehrt sein, bereits die Präsentation "macht an". Einkauf, Vorbereitung und Zubereitung werden wie gewohnt in farbig bebilderten, sehr praktischen step-by-step Anleitungen vorgestellt. Allgemeine Küchentipps zur Fleischzubereitung fehlen nicht und ein ausführlicher Rezeptteil gehört selbstverständlich dazu. Natürlich dürfen Sie davon ausgehen, dass neben neuen Rezepten kaum ein Klassiker ausgelassen wird. Haben Sie schon einmal Bison zubereitet? Geschichten rund um Fleisch und seine zumeist auf dem Land gehaltenen Lieferanten machen das Ganze verdaulich, ein Glossar sowie ein ausführliches Register garantieren, dass Sie das Gesuchte in der Vielfalt auch finden. Jetzt brauchen Sie eigentlich nur noch einen guten und vertrauenswürdigen Metzger!

Auch dieses Buch hat gleich drei Lesezeichen spendiert bekommen. Sicherlich nicht zu unrecht, denn wer kann sich bei der Fülle gleich entscheiden! Wiederum gilt: nicht ganz billig, aber jeden Cent wert!
Teubner 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Das große Buch vom Wild

Dieses neue, gewohnt-opulente Standardwerk aus der "Das große Buch"-Reihe ergänzt passend zu Herbstsaison den bisher fehlenden Bereich Wild.

Es folgt der bewährten Einteilung: zunächst eine ausführliche Warenkunde, die gleichzeitig in die vielleicht nicht so geläufige Thematik einführt. Dann Einkauf, Vorbereitung und Zubereitung in reich bebilderten, sehr praxisnahen Anleitungen, inklusive einiger "Spezialwerkzeuge" für den Umgang mit Wild. Küchentipps zu Lagerung und Fleischzubereitung fehlen nicht und ein ausführlicher, internationaler Rezeptteil gehört selbstverständlich wieder dazu. Kleine Geschichten rund um Wild und die Jagd dienen der Auflockerung, ein Glossar sowie ein ausführliches Register garantieren, dass Sie das Gesuchte in der Vielfalt auch finden. Hoffentlich haben Sie einen Jäger im Bekanntenkreis! Ok, heutzutage sind auch andere Bezugsmöglichkeiten gegeben, so kann eigentlich jeder einmal ein leckeres Stück Wild auf die festliche Tafel bringen. Oder, um die Rückseite zu zitieren: Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.

Auch dieses Buch hat wieder drei Lesezeichen spendiert bekommen - es ist ja auch ein Arbeitsbuch, fast zu schade, um es nur zu lesen. Immer noch gilt: nicht ganz billig, aber eigentlich unverzichtbar und jeden Cent wert!
Teubner 2007  Mehr Infos bei Amazon.de

Das große Buch der Kräuter und Gewürze

Was wären Speisen und Gerichte ohne Gewürze? Fad und langweilig - unsere Vorfahren aus der Zeit, als Salz mit Gold aufgewogen wurde, dürfen uns leid tun! Aber nur Salz? Richtig, wieder fad und langweilig. Es fehlen die oft landestypischen Aromen! Also - brechen Sie auf in die unglaublich vielfältige und bunte Welt der Gewürze!

Ob Exot oder heimisches Wildkraut, ob aus dem Kräuterbeet oder getrocknet vom Händler, von Acacia bis Zwiebel werden alle denkbaren Gewürze und Kräuter im Lexikonteil ausführlich mit Bild vorgestellt. Kennen Sie schon alle Varianten der Paprika? Sogar essbare Blüten fehlen nicht, ebensowenig viele wertvolle Tipps zu Einkauf, Lagerung, Frischhaltung und Zubereitung, auch nicht die Geräte, derer sich die Profis bedienen.

Im ausführlichen Rezeptteil, gestaltet von 11 Spitzenköchen, geht es dann an die Verwendung - die ganze Vielfalt der kulinarischen Welt offenbart sich, ob zart oder kräftig, ob süß oder deftig, ob aus West oder Ost. Viele kleine Geschichten mit Wissenswertem rund um Kräuter und Gewürze runden das Ganze ab und ein Glossar der Fachausdrücke sowie ein ausführliches Register garantieren, dass Sie die gesuchten Kandidaten auch finden.

Der Verlag geht zu recht davon aus, dass das Buch intensiv genutzt wird, immerhin sind gleich drei Lesezeichen eingebaut. Man kann sich ja nicht immer gleich entscheiden - und morgen ist auch noch ein Tag. Eine nicht ganz billige Verführung - aber jeden Cent wert!
Teubner 2008  Mehr Infos bei Amazon.de

Das Teubner Handbuch Käse

Eigentlich kann man es kurz machen: alles über Käse!
Etwas ausführlicher: Käsekunde, also wie macht man ihn, wie lagert man ihn, wie bereitet man ihn zu. Mit Einkaufsratgeber und Kücheninfos. Dann ein farbiges Käselexikon mit über 280 Sorten von Abondance bis Ziger. Schon mal gehört? Ich nicht, sieht aber lecker aus!

Käse kann man ja nicht nur aufs Brot legen: über 100 Rezepte von der Vorspeise bis zum Dessert und ergänzende Hinweise zur Zusammenstellung leckerer Käseplatten sollten Abwechslung leicht machen. Ein umfangreiches Register, eine Werkzeugkunde, ein Koch- und Käseglossar sowie eine Aussprachehilfe für die vielen internationalen Sorten helfen dabei, wirklich den Käse zu bekommen, den man wollte.

Auch passende Kombinationen aus Wein und Käse werden empfohlen. Eigentlich überflüssig zu erwähnen: alles ist farbig und lecker bebildert und erweckt den Wunsch, sofort zum Käsehändler aufzubrechen.
Teubner 2007  Mehr Infos bei Amazon.de

Italian Basics - von Cornelia Schinharl

Viel mehr als nur ein Kochbuch. Dieses Werk aus der spritzigen "Basics"-Reihe bietet eine lockere, gut zu lesende Einführung in das Wesen der italienischen Küche, vom Einkauf über das Kochen bis hin zum eleganten Verspeisen. Eine Vielzahl von leckerst fotografierten Rezepten animiert dazu, das gelesene sofort in die Tat umzusetzen. Am besten mit Freunden, vor italienischem Himmel. Da sind dann auch die "Basics für das Küchenpalaver" hilfreich. Wem bei der Lektüre dieses Buchs nicht permanent das Wasser im Munde zusammenläuft, wird auf Knäckebrot gesetzt!
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Italien - Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten von Cornelia Zingerling-Haller

Wer die italienische Küche liebt, sollte dieses wunderbare Buch besitzen. Wer sie noch nicht kennt, wird sie nach der Lektüre zu schätzen wissen. Reich bebildert, mit Infos zur italienischen Eßkultur, Warenkunde, Kochtechnik, Tips für Deko, Auswahl der Getränke sowie Menüvorschläge deckt dieses Werk sowohl die Alltagsküche als auch ein Festmahl zur besonderen Gelegenheit ab.
Die Autorin lebt und arbeitet in Südtirol und hat vor Ort in Italien "la mamma" und "la nonna" in die Töpfe geschaut und kann Ihnen so die landestypischen überlieferten Rezepte neben diversen Neukreationen aus dem Schlaraffenland der Pasta vorstellen. Die Gerichte folgen der klassischen italienischen Einteilung in antipasti / insalate, primi piatti / zuppe, secondi piatti, contorni und dolci. So finden Sie für alle Gelegenheiten immer das passende Rezept. Und wer bekommt nicht Appetit, wenn er liest: "klassische Minestrone", "Ravioli mit Hähnchenleber" oder "Erdbeeren mit Aceto balsamico"? Italienisch müssen Sie nicht können um das Buch zu lesen - aber vielleicht werden Sie es lernen wollen!
Gräfe und Unzer, 2004  Mehr Infos bei Amazon.de

Italienische Blitzküche - von Cornelia Schinharl

Leckere italienische Menüs bedeuten stundenlanges in-der-Küche-stehen? Kann man sicherlich so machen, es geht aber auch anders! Dieses Buch hilft Ihnen, nur genau so viel Zeit in der Küche zu verbringen, wie es erforderlich ist. Die dadurch gewonnene Zeit läßt sich ja auch besser investieren - und sei es für das Drumherum, das ja auch zu einem gelungenen Essen gehört. Klassisch italienisch aufgeteilt in Antipasti, Primi, Secondi, Contorni und Dolci finden Sie viele, auch zu Menüs kombinierbare, authentische Rezepte. Gezielter Einkauf, Vorratshaltung und viele praktische Tips sind weitere Themen in diesem Buch. Es gibt kaum eine Möglichkeit, schneller ins kulinarische Schlaraffenland Italien zu gelangen!
Gräfe und Unzer, 2006  Mehr Infos bei Amazon.de

Italienisch kochen - von Carlo Bernasconi und Christian Teubner

Kochen wie die Italiener: hier geht es nicht um die "echte" italienische Küche, sondern um die "italianità" beim Kochen. Sie lernen hier, daß die italienische Küche nicht eine Frage des strikten Nachkochens bestimmter Rezepte, sondern eine Frage der Haltung zu Auswahl, Einkauf, Zubereitung und Genuß ist. Die Lust am Kochen, am Ausprobieren und am Genuß steht im Vordergrund. Selbstverständlich ist eine Fülle leckerster Rezepte enthalten. Von antipasti über primi und secondi bis zum abschließenden dolce oder Käse: lassen Sie Ihrer Kreativität in der Küche freien Lauf! Eine wunderbare, behutsame Anleitung erhalten Sie mit diesem Werk, inklusive Warenkunde und Einkaufsratgeber. Schmackhafteste Menüs sind mit diesem Buch keine Zauberei - und auch kein Zufall. Eine echte Teubner-Sonderleistung!
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Jeden Tag gut Kochen - von Cornelia Schinharl

Jeden Tag gut kochen: viel Genuß für wenig Geld. Dieses Buch zeigt 100 einfache und schnelle Rezepte, keines dauert länger als 30 Minuten, alle liegen unter zwei Euro.
Wer andere Bücher der Autorin kennt, weiß daß sie eine Garantin für stets leckerste Mahlzeiten ist. Trotz der erwähnten Vorgaben sind Sie mit diesen Rezepten also immer auf der sicheren Seite. Und Sie werden staunen, wieviele Gerichte aus der Mittelmeerregion stammen. "Unaufwendig, günstig und trotzdem superlecker" könnte auch das Motto sein.
Für alle Geschmäcker ist etwas geboten: ob Fisch, ob Fleisch, ob Gemüse; ob Pfanne, Topf oder Ofen: für Abwechslung ist gesorgt, Koch oder Köchin haben auch noch Zeit für die anderen wichtigen Dinge des Lebens und die Haushaltskasse wird geschont.
Zur Planung gibt es eine Übersicht über die jeweilig günstigen "Rohstoffe" der Saison, sowie viele weitere Tips zu cleverem Einkaufen, Vorratshaltung und Resteverwertung.
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Kaffee - ein Genuß von Henning Seehusen

Dem Titel ist kaum etwas hinzuzufügen, außer vielleicht, daß auch der eingefleischteste Teetrinker auf den Pfad der Tugend zurückfinden könnte, läse er dieses Buch. Das Werk umfaßt Kaffee von A bis Z, von Anbau bis Zubereitung. Ausführlich werden die einzelnen Bohnensorten vorgestellt, der Weg aus den Anbaugebieten bis zur heimatlichen Küche beschrieben und dort gezeigt, wie man es machen sollte - und wie besser nicht.

Die verschiedenen Kaffeegeschmäcker werden sich wiederfinden: ob nun deutscher Brühkaffee, italienischer Espresso, türkischer Mokka oder diverse andere, die Sie vielleicht noch gar nicht kennen, aber kennen und probieren sollten. Machen Sie doch einmal eine Verkostung! Oder soll es einmal ein Cocktail mit Kaffee sein? Warum gelingt der Milchschaum nie so, wie in der italienischen Bar? Ihnen kann geholfen werden.

Da man zum Kaffee gerne etwas ißt, begleiten zahlreiche, auch einmal ungewöhnliche, Rezepte die eigentlichen Kaffees. Mit der dargebotenen Vielfalt an kleinen und großen, süßen und salzigen, europäischen und überseeischen Rezepten können Sie sicherlich für jeden Gast einen Kaffeehauses, welcher Art auch immer, ein individuellen Snack oder Gericht bereiten.

Mögen Sie Kaffee? Lesen, Sie werden es verschlingen! Mögen Sie keinen Kaffee? Das gibt sich! Wollen Sie ein Café oder Ähnliches eröffnen? Pflichtlektüre!
Gräfe und Unzer 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Keltische Kochbarkeiten von Achim Werner

Schriftliche Rezeptaufzeichnungen aus der Keltenzeit sind leider nicht erhalten, dennoch sind aus Funden Rückschlüsse auf die Ernährungsgewohnheiten der Kelten möglich. Der Autor, Archäologe und Hobbykoch, machte sich mit Unterstützung von Profiköchen daran, aus dem vorliegenden Wissen Rezepte zu erarbeiten, die sowohl typisch für die damalige Zeit gewesen sein könnten, als auch für die heutigen Möglichkeiten nachkochbar sein sollten.

Herausgekommen sind 60 leckere Rezepte, die eindrucksvoll aufzeigen, dass die Küche in früheren Zeiten weder arm, noch so einseitig und langweilig wie bei Obelix gewesen sein muss. Viele der benötigten Zutaten könnten Sie sogar in Ihrem Garten finden, alle weiteren ohne Probleme beim Händler erhalten. Alle Rezepte werden stilgerecht und im bunten Bild vorgestellt; eine Kräuterkunde, eine Zusammenfassung des aktuellen Stands der Forschung und eine umfangreiche Literaturliste erleichtern die weitere Beschäftigung mit der interessanten Materie.

Pflücken Sie doch einfach beim Sonntagsspaziergang Ihr Abendessen - das Wildschwein dazu muss ja heutzutage nicht mehr selbst erlegt werden!
Theiss 2007.  Mehr Infos bei Amazon.de

Kulinarischer Sprachführer Italien - von Cornelia Schinharl

Dieser Sprachführer informiert Sie im reisepraktischen Hosentaschenformat ausführlich über die vielen Geheimnisse, mit denen Ihnen italienische Speisekarten entgegentreten. In Zukunft müssen Sie nicht mehr raten oder hoffen, daß der Ober deutsch kann. Das Büchlein gehört unverzichtbar zum Urlaubsgepäck, insbesondere, da auch die einzelnen Regionen Italiens mit Ihren kulinarischen Highlights vorgestellt werden. Klar, daß da auch ein kleines Weinlexikon nicht fehlt. Die typisch italienischen "Bräuche" rund ums Essen, die bei uns so anders gehandhabt werden (Gänge, Essenszeiten, Restaurantypen, Trinkgeld, Coperto, Wo kaufe ich was, etc.) werden ebenso erläutert. Abgerundet wird das Programm durch typische Redewendungen rund ums Essen inclusive der Aussprache.
Kurz: ideal für den Urlaub! Aber warum warten, probieren Sie es doch bei Ihrem hiesigen Stammitaliener schon einmal aus.
Merian  Mehr Infos bei Amazon.de

Le Ricette di Giuliana - von Fattoria La Vialla

   
Fattoria La Vialla

Lorenzas italienische Feste - von Lorenza de' Medici

 
Christian Verlag 2001  Mehr Infos bei Amazon.de

Mozzarella, Ricotta & Mascarpone - von Christina Kempe

Mozzarella, Ricotta & Mascarpone - die Italiener kommen. Und wie, würde ich sagen! Mit diesem Trio läßt sich fast jeder Geschmack zufrieden stellen. Dafür kann man das Trio auch aus unseren Küchen nicht mehr wegdenken.
Ob Sie nun Dips. Soßen, Pasten oder Cremes, ob bunte Snacks und knackige Salate, ob feine Suppen oder deftige Eintöpfe, ob pikante oder süße Hauptgerichte oder Desserts - überall lassen sich Mozzarella, Ricotta & Mascarpone gewinnbringend einsetzen. Sie werden erstaunt sein ob der Vielzahl von leckeren Gerichten, die sich mit diesen Rezepten zaubern lassen.
Für diejenigen, die jetzt noch sagen "Was ist das eigentlich?", ist eine feine Warenkunde inbegriffen.
Gräfe und Unzer, 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Neue Rezepte der klassischen italienischen Küche - von Marcella Hazan

Mit Marcella Hazan - Gran Signora der italienischen Küche - gelingen nicht nur die kulinarischen Bravourstücke, sondern auch alle die einfachen Speisen und kleinen Handgriffe, die das Lebendige dieser Küche ausmachen.
200 neue Rezepte, die die Autorin zu Hause ausprobiert hat und dazu sagt "Genau darum geht es in meinem Buch: Was ich koche und wie ich es koche. Und dann noch ein wenig darum, warum ich koche."
Zur Präsentation gilt das unter "Die klassische italienische Küche" geschriebene.
Heyne  Mehr Infos bei Amazon.de

Partyvergnügen - von Angelika Illies

Ob warm, ob kalt, ob pikant, süß oder salzig: in diesem sehr inspirirend aufgemachten Buch finden Sie Rezepte für Parties zu allen Gelegenheiten. Und wenn Sie wenig Zeit haben: auch mit relativ unaufwendigen Gerichten können Sie Ihre Gäste superlecker verwöhnen. Vieles läßt sich bereits vorbereiten, ohne daß Qualität und Geschmack leiden.
Mit den Rezepten aus vielen kulinarischen Regionen, von Vorspeisenbuffets über Salate bis zu raffinierten orientalischen und fernöstlichen Zubereitungen: hier ist für alle Geschmäcker (und Partymottos) etwas geboten. Und wenn um Mitternacht der zweite Hunger kommt, haben Sie bereits eine Minestrone oder eine andere Leckerei in der Küche, die schnell auf dem Tisch ist.
Und egal ob coole Party oder Galadiner: Sie müssen nicht in Streß geraten, wenn Sie die vielen Planungstips nutzen. Seien Sie doch einmal Ihr eigener Gast!
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Pasta - Brigitte Kochbuch-Edition

Nudeln sind immer lecker, nicht nur bei Kindern beliebt und nicht nur in Italien als "Pasta" beheimatet.

Pasta für alle Gelegenheiten, lange, kurze, gefüllte oder asiatische - ob die Kinder etwas neues möchten, Überraschungsbesuch vor der Tür steht oder Sie sich selbst einmal richtig verwöhnen möchten: zahlreiche leckere und gelingsichere Rezepte aus der Brigitte Versuchsküche machen es möglich! Falls das noch nicht reicht: mit der Warenkunde und dem Pasta-Plus erfahren Sie, warum welche Nudel zu welcher Sauce passt und wie man sie auch einmal selbst machen kann. Damit können Sie Eigencreationen wagen, dass die Gäste meinen, ein Sternekoch hätte geholfen.

Natürlich erleichtern ein gutes Register und viele appetitanregende Bilder die Arbeit - auf in die Küche!
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Pasta ed Opera - mit Musik-CD - von Carluccio, Antonio

 
Mosaik 2003  Mehr Infos bei Amazon.de

Pasteten und Terrinen

Formvollendeter Genuss, so kann man es auf den Punkt bringen: Pasteten und Terrinen waren schon immer Bestandteil feierlicher Mahlzeiten am Königshof.

Das klingt sehr aufwendig - ist es aber nicht. Die vorgestellten Rezepte von klassisch bis modern zeigen Ihnen, dass es gar nicht so schwer ist, egal ob pikant oder süß. Auch Mousse, Parfait und Flan gelingen mit diesen Rezepten problemlos. Viele Tipps und Tricks sowie die 10 Erfolgtipps mit Gelinggarantie werden dafür sorgen, dass Ihr nächstes Festmahl höfischen Glanz bekommt.

Guten Appetit!
Gräfe und Unzer 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Pesto - nicht nur zur Pasta - von Margit Proebst

"Pesto - Aromawunder mit Variationen" lautet das Motto dieses Buchs. Der Blick über den Tellerrand der traditionellen Küche zeigt schnell, dass ein Pesto keineswegs nur aus den ligurisch-klassischen Zutaten Basilikum, Knoblauch, Pinienkernen und Olivenöl bestehen muss. Genausowenig ist Pesto (welchen Rezeptes auch immer) nur zu Pasta servierbar. Die erstaunliche Vielfalt und Variabilität dieses Geschmacksbringers bringt Ihnen dieses Buch näher.

Ausflüge nach Asien und Amerika und in die süße Küche zusammen mit der praktischen Warenkunde liefern Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um zum Beispiel Gästen einmal interessante Neuerungen auf den Tisch zu bringen!
Gräfe und Unzer 2007  Mehr Infos bei Amazon.de

Siebecks Seitenhiebe - von Wolfram Siebeck

Die Sammlung von Seitenhieben gegen den schlechten Geschmack, gegen Kellner, Köche, Wirte, Erzeuger und Erzeugungsmethoden, Esser, vorgebliche Genießer, Irrtümer, Globalisierung und Tellerdekoration hat etwas von einem Rundumschlag. Zu recht! Zu Wolfram Siebeck und seinen manchmal ein wenig, sagen wir, extremen Ansichten kann man stehen wie man will - das Buch ist sehr amüsant zu lesen und regt dabei zum Nachdenken an. Vielleicht findet der ein oder andere etwas oder sogar sich wieder?

Probieren Sie mal!
Gräfe und Unzer 2008  Mehr Infos bei Amazon.de

Süditalien - Küche und Kultur - von Cornelia Schinharl

Sizilien und der Süden bilden die geheimnisvolle Seele Italiens. Ein Land der sinnlichen Erlebnisse, spannungsgeladen durch die Gegensätze zwischen der Betriebsamkeit der Städte und der Beschaulichkeit der ländlichen Gebiete und der Küsten. Dieses wunderschöne Buch entführt uns mit Rezepten, Reisegeschichten und Reportagen in das Land, wo die Zitronen blühen, in die Welt der kulinarischen Genüsse und der traditionsreichen Kulturlandschaft. Schwarzweissbilder von magischer Intensität kombiniert mit sonnigen Farbfotos vermitteln den Charakter der Landschaften und ihrer Bewohner ebenso wie die Rezepte mit mediterranen Köstlichkeiten.
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

1 Teig - 50 Pizzas von Christina Kempe

Mit diesem Kompaktratgeber kommen Sie durch die ganze Welt. Bewahrern der italienischen Küche werden sich die Haare aufstellen, aber wo steht außerhalb von Neapel geschrieben, daß man Pizzas nicht auch amerikanisch, hawaiianisch, orientalisch oder fernöstlich belegen kann? Die "klassischen" italienischen Rezepte fehlen natürlich auch nicht, sei sicherheitshalber erwähnt. Mit einem Grundteig und einem kleinen "Fundus" an Beilagen können Sie so bei einem Pizzaabend jedem seinen individuellen Wunsch erfüllen - oder auch die Familie einmal anders bekochen. Die vorgeschlagenen Variationen sind vielfältig. Mit den Zubereitungstips aus diesem Buch und den Rezepten kann dann eigentlich nichts mehr schiefgehen!
Und falls Sie einen Vertreter der Erbsenzählerfraktion am Tisch sitzen haben: dann sind es halt keine Pizze, sondern Flädle nach Art des Hauses ...
Gräfe und Unzer  Mehr Infos bei Amazon.de

Toskana, Umbrien und die Marken: Küche & Kultur von Cornelia Schinharl

Toskana "Alte Liebe - neue Leidenschaft": so beginnt dieses Buch, das Sie auf zauberhafteste Weise mit intensiven Bildern in das Herz Italiens entführt. Mit ganz vielen leckeren, regional typischen Rezepten und bunten Reportagen aus den Regionen Toskana, Umbrien, Marken, Abruzzen und Lazio/Rom wird einem der Mund auf die schönste Weise wässrig gemacht. Berichte über italienische Wurst, über Wein, über Pasta, über Safran, über Fisch, Caffè, Olivenöl und noch vieles mehr, lassen den Wunsch aufkommen, sofort in den Süden aufzubrechen. Oder doch zumindest gleich eines der Rezepte nachzukochen. Oder wenigstens einen Cappuccino zu schlürfen - beim Weiterschmökern.

Mit Menüvorschlägen für alle Gelegenheiten und einer Warenkunde gelingt es der vielfach ausgezeichneten Autorin, die (Vor-)Freude noch weiter zu steigern. Und wenn Sie dann doch gleich losfahren wollen, finden Sie im Anhang empfehlenswerte Adressen.

Ein Buch zum Verschlingen - vor, während und nach dem Urlaub!
Gräfe und Unzer, 2005  Mehr Infos bei Amazon.de

Zucchini und Auberginen - von Marlisa Zwillius

Zucchini und Auberginen bringen Ihnen das Aroma des Sommers! Da man sie inzwischen das ganze Jahr hindurch erhalten kann, kann man sich auch das ganze Jahr den Sommer in die Küche holen. Mit den vielen Rezepten aus diesem Buch ist das noch leichter: ob als Vorspeise, als Gemüsebeilage, als Hauptgericht oder als süße Überraschung - viele neue und auch einmal ungewöhnlich Rezepte zeigen Ihnen das ganze Spektrum der zu diesen schmackhaften Gemüsen passenden Zutaten.

Zusammen mit der praktischen Warenkunde, den Einkaufstipps und der Aroma-Starthilfe erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um die jeden-Tag-Sommerküche auch zu sich zu holen!
Gräfe und Unzer 2007  Mehr Infos bei Amazon.de





Information für Autoren und Verlage
Copyright © 1999-2015 www.italianita.de - Dr. Ulrich Hondelmann